Handmade für gekaufte Kleidung

Handmade für gekaufte Kleidung

Ich liebe es zu nähen, aber als ich letztens entspannt in der Stadt shoppen war, habe ich dieses hübsche Kleid entdeckt. Seit ich viel selber nähe, stehe ich oft vor Kauf-Kleidung und während ich mir die Verarbeitung des Kleidungsstückes genau anschaue, schüttel ich über mich selbst den Kopf. Dieses Kleid hat meinen Verarbeitungs- Check überstanden, aber irgendetwas hat mir gefehlt.

             

Der Rollsaum

Nachdem ich das neue Rollsaum Video (Klick hier) geschaut habe, wusste ich auch, was fehlt. Ein schöner Rollsaum, aber Rollsaum und ich sind bisher nicht so dicke Freunde gewesen, jetzt schon! Und da ich die Herausforderung liebe, habe ich mich direkt an einen Rollsaum mit Beilaufband gewagt und ehrlich gesagt, ich bin total überrascht, wie schön der Rollsaum geworden ist. Wie seht ihr das? Muss alles selbst genäht sein oder darf es auch etwas Gekauftes und von euch -gepimt- sein?

Herzlichst Sarah

Unsere neusten Videos:

Auf die Wünschliste

Courleys kleiner Coverkurs!

 249,00
Auf die Wünschliste
Auf die Wünschliste
Auf die Wünschliste

Courleys großer Coverkurs!

 399,00
Auf die Wünschliste
Auf die Wünschliste
Auf die Wünschliste

Einweisung in die Deckstichcover, Brother 3550 / Janome 3000, (Live-Onlinekurs geschnitten)

 49,00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.